Spanien

In Spanien wird der "Café" üblicherweise mit einer Espressomaschine zubereitet. Klassische Espressokannen für die Herdplatte sind ebenfalls sehr beliebt. Die Bohnen sind dunkler geröstet, als in Deutschland. Zudem findet man in Spanien häufig Kaffeesorten mit der Bezeichnung "torrefacto" (spanisch für "geröstet") wobei hierbei gemeint ist: Röstung unter Beigabe von Zucker, um die Säure und die Bitterkeit des Kaffees zu reduzieren. Der zusammen mit Zucker geröstete Kaffee wird dem konventionell gerösteten Kaffee ("tueste natural") zu 20% - 50% beigemischt. Das Ergebnis wird als "mezcla" (spanisch für "Mischung") bezeichnet. Eine "mezcla" 70/30 besteht demnach aus 70% "tueste natural" und 30% "café torrefacto".
espresso_macchiato

CAFÉ SOLO
Schwarzer Kaffe ohne Milch

CORTADO
Kaffee mit einem Schuss Milch oder mit Milchschaum, in der Tasse oder im Glas, oft mit gesüsster Kondensmilch

CAFÉ CON LECHE
Milchkaffe, halb aus Kaffee und halb aus Milch, die oft aufgeschäumt wird

CAFÉ AMERICANO
Filterkaffee, oft auch ein verlängerter Café solo

CAFÉ CON HIELO
Zum Café wird ein Glas mit Eiswürfeln serviert, über die dann der zuvor gezuckerte Kaffee geschüttet wird

CARAJILLO
Kaffee mit einem Schuss Likör, Cognac oder Rum, welcher zuvor in einem Glas mit Zucker verrührt, angezündet und mit dem Kaffee übergossen worden ist.

BOMBÓN
Kondensmilch wird mit einem Espresso übergossen