Maria Sole Linea Verde - Bio

mariasole_verde
Laut Herstellerangaben handelt es sich bei dem Mira Sole Linea Verde um Kaffeebohnen aus 100% biologischem Anbau, die 30 Minuten über Olivenholzfeuer geröstet werden. Zum Mischungsverhältnis gibt es leider keinerlei angaben, auf Grund der unterschiedlich großen Bohnen und des Geschmackes müsste es sich aber um eine Mischung mit überwiegend Arabica-Bohnen handeln. Die Bohnen in unserer Packung hatten einen schönen öligen Glanz.

Der Espresso war unkapriziös in der Zubereitung und wir haben sofort ein tolles Ergebnis erzielt. Unter der Crema mit vorbildlichen Tigerstreifen versteckete sich ein Espresso , der angenehm nach Kakao und Gewürzen duftete. Im Geschmack dominierte entgegen unseren Erwartungen (wegen der langen Röstzeit) etwas die Säure. Diese kantige Charaktereigenschaft verlor der Kaffee fast vollständig im Zusammenspiel mit Milch. Als Cappuccino bzw. Espresso Macchiato bot sich uns ein sehr rundes Geschmackserlebnis.

Da der Mira Sole Linea Verde auf der einen Seite als Espresso eher betont kräftig daher kommt, er aber auf der anderen Seite in Milch fast schon wieder ins Gegenteil umschlägt und ein bisschen zu wenig markant ist, können wir hier leider nicht ganz die volle Punktezahl vergeben.

Der Mira Sole Linea Verde ist aber ein einfach zuzubereitender Kaffee. Wegen der Bio-Bohnen und der Olivenholzröstung geschmacklich eine interessante Alternative.



Unsere Bewertung:
e1 c2


Nachtrag: Nach dem unser Test abgeschlossen war, hat sich leider herausgestellt, dass die Qualität des Kaffees schneller nachlässt als sonst. Schon nach wenigen Tagen neigte der Espresso überdeutlich zur Säure, was nochmals zu einem Punktabzug beim Espresso führt (vorher 2 Bohnen, jetzt 1 Bohne).