Caffè Cavaliere - Miscela Speciale

cavaliere_speciale
Als Espresso zeigt der Caffè Cavaliere - Miscela Speciale einen etwas herben Kaffeegeschmack, dennoch ausgewogen zwischen Säure und Bitterstoffen. Die Cream ist sensationell.
Bei der Miscela Speciale, von der Rösterei Caffè Cavaliere in Bari, handelt es sich um eine Mischung aus 30% Arabica-Bohnen und 70% Robusta-Bohnen.
Im blau-goldfarbenen Aromapack finden sich überwiegend kleine Bohnen, die hell und dunkel geröstet sind und einen leicht öligen Glanz aufweisen. Bruch ist keiner vorhanden.
Der Caffè Cavaliere - Miscela Speciale erzeugt mit abstand die sensationellste Creama, die wir jemals gesehen haben! 50 - 60% des Volumens werden erreicht. Die Crema ist sehr stabil und rot-braun gestreift.
Der Espresso duftet nach Malz, nach Walnüssen und nach frischem Holz. Der Geschmack liegt ausgewogen zwischen Säure und Bitterstoffen. Eine karamellartige Süsse fehlt, was den Espresso etwas herber wirken lässt, als die anderen Mischungen aus dem Hause Cavaliere. Dennoch stellt sich ein angenehm volles Gefühl beim Genuss ein.
Als purer Espresso ist uns der Caffè Cavaliere - Miscela Speciale einerseits etwas zu herb und für einen Cappuccino fehlt ihm andererseits etwas an Kräftigkeit. Ideal ist er unserer Meinung nach für einen Espresso Macchiato.

Unsere Bewertung:
e2 c2